Reifung

Aus E-Dampfen

Ob eine Flüssigkeit (= Liquid) schmeckt, hängt nicht nur vom Aroma ab, sondern auch davon, ob die Mischung hinreichend innig ist. Durch gute Rührgeräte oder warmes Wasserbad (am Besten Beides) erreicht man bereits eine gute Durchmischung, aber diese reicht im Regelfall nicht. Sie entsteht durch stehen lassen in warmer Umgebung, da Glycerin und teils auch Propylenglycol bei Wärme dünnflüssiger werden. Das begünstigt eine innige Mischung. Hat sich das Aroma gut verteilt, ist die Reifung abgeschlossen. Man schmeckt es.

Die Reifung ist abgeschlossen, wenn maximale Mischungsentropie[1] erreicht ist. Durch die Eigenbewegung der Teilchen im Gemisch kommt es zu einer nahezu gleichmäßigen Verteilung der einzelnen Teilchen im Liquid.


  1. Mischungsentropie. Othmar Marti, Universität Ulm 2007. Zugriff: 06. Dezember 2019